flow layout

Hin­ter­gründe

Mit der Re­gion eng ver­bun­den

Mit der Betriebserweiterung bekennt sich Storck dauerhaft zum Standort Halle.

Blick in die Geschichte: Die Werthersche Zuck­er­waren­fab­rik von Au­gust Stor­ck.

Stichworte

Geschäftspartner; Geschichte; Halle Westfalen; Lieferanten; Regionale Verbundenheit; Ursprung; Werther

Nach dem Auf­bau der Pro­duk­ti­on in Hal­le seit Ende der 1940er-Jah­re hat sich der Stand­ort kon­ti­nu­ier­lich po­si­tiv ent­wi­ckelt. Fort­wäh­rend hat Storck an Be­deu­tung für die Re­gi­on ge­won­nen.

Der Stand­ort Hal­le ist Storcks größ­ter und gleich­zei­tig äl­tes­ter Stand­ort. Zwar liegt der Ur­sprung von Storck im etwa fünf Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Nach­bar­ort Wer­t­her. Hier grün­de­te Au­gust Storck 1903 die Wer­t­her’­sche Zu­cker­wa­ren­fa­brik. Doch als der Stand­ort spä­ter zu klein für den wach­sen­den Be­trieb ge­wor­den war, ver­ließ das Un­ter­neh­men die­sen und wech­sel­te vor über 70 Jah­ren nach Hal­le.

Die In­ves­ti­tio­nen wa­ren seit­dem be­wusst stets auf Lang­fris­tig­keit aus­ge­legt. Weit vor­aus­schau-end plan­te Hugo Ober­wel­land, der in­zwi­schen die Ge­samt­ver­ant­wor­tung über­nom­men hat­te, viel Raum für die Zu­kunft mit ein: Die Un­ter­neh­mer­fa­mi­lie er­warb groß­flä­chig Land, um den Be­trieb weit­sich­tig nach Be­darf und An­for­de­run­gen zu ent­wi­ckeln.

Stan­dort Halle 1953


Ver­wal­tungs­ge­bäude am Stan­dort


Be­trieb­srestau­rant im Tr­e­ff­punkt Gebäude am Stan­dort

Kei­ne Über­ka­pa­zi­tä­ten, im­mer be­darfs­ge­recht

Über Jahr­zehn­te ist so ein gro­ßer Ver­bund­stand­ort mit ei­ner Viel­zahl an Ar­beits­be­rei­chen ent-stan­den: im­mer be­darfs­ge­recht – nie mit Über­ka­pa­zi­tä­ten. Ele­men­ta­re Ge­schäfts­füh­rungs­be­rei­che wie Pro­duk­ti­on und Tech­nik, Fi­nan­zen, Ver­wal­tung und Per­so­nal sind in Hal­le an­ge­sie­delt. Sie bie­ten zahl­rei­che Ar­beits­plät­ze für ver­schie­de­ne Qua­li­fi­ka­tio­nen und Ta­len­te. Über 3.200 Ar­beit­neh­me­rin­nen und Ar­beit­neh­mer ge­hen heu­te bei Storck in Hal­le ih­rem Be­ruf nach. Im Zuge der Er­wei­te­rung des Stand­orts wer­den es noch mehr sein. Da­mit ist die Er­wei­te­rung auch ein auf Jahr­zehn­te aus­ge­rich­te­tes Be­kennt­nis von Storck zum Tra­di­ti­ons­stand­ort Hal­le.

Die vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Dienstleistern hat für uns eine große Bedeutung. Ziel ist es daher immer, langfristige und beiderseitig vorteilhafte Partnerschaften mit unseren strategischen – im technischen Einkauf vielfach regionalen – Geschäftspartnern zu entwickeln.

Andreas Jülke / Abteilungsleiter Technischer Einkauf

Ge­schäfts­part­ner: Be­vor­zugt re­gio­nal


Storck ist ein be­deu­ten­der Wirt­schafts­fak­tor für die Re­gi­on – als größ­ter Ar­beit­ge­ber in Hal­le, aber auch als ver­läss­li­cher Ge­schäfts­part­ner für vie­le grö­ße­re und klei­ne­re Un­ter­neh­men aus der Um­ge­bung. Be­vor­zugt wer­den Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen re­gio­nal be­zo­gen. Ver­pa­ckun­gen, tech­ni­sche Aus­rüs­tun­gen, Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en so­wie Rei­ni­gungs-, Hand­werks- und Lo­gis­tik­dienst­leis­tun­gen – zu­letzt stan­den al­lein aus den an­gren­zen­den Land­krei­sen etwa 750 Un­ter­neh­men in di­rek­tem ge­schäft­li­chem Kon­takt mit Storck.

Als einer der größten Süßwarenher- steller mit seiner starken Einbindung in die Region nimmt Storck eine her- ausragende Rolle für die wirtschaft- liche Entwicklung ein. Storck ist eines der wichtigsten Unternehmen in Hal- le mit der entsprechenden Wirkung auf Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und Wohlstand.


Dr. Gerald Staacke / IHK Bielefeld

Aber nicht nur die Wirt­schaft prof­i­tiert – Stor­ck en­gagiert sich auch sozial und kul­turell in Stadt und Re­gion. Die Förderung der Haller Bach­tage und der Musikschule Halle e.V. sind nur zwei von vie­len Beispie­len kul­turellen En­gage­ments.

Haller Bach­tage: Ger­man Brass-Konz­ert im Stor­ck Tr­e­ff­punkt


Eine Ini­tia­tive von Stor­ck: der Lat­er­nenumzug in Halle

Re­gionale Liefer­an­ten

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Kreis Güter­sloh: 

über 250

Liefer­an­ten

Umliegende Kreisgebiete: 

in­s­ge­samt etwa 750

Liefer­an­ten in der näheren Re­gion

Weitere Einblicke und Hintergründe zu Storck in Halle

in den Artikeln „Partner seit Generationen“ und „Ressourcen bestmöglich nutzen“